Ganzheitliche Physiotherapie

Die Physiotherapie bekommen Sie von Ihrem Arzt verordnet und läuft über die obligatorische Krankenversicherung. Je nach Verordnung und Tarif dauert eine Sitzung 25-45 Minuten. Die erste Sitzung ist meistens etwas länger da ich eine ausführliche Befundaufnahme mit Ihnen durchführe und wir Ihre Ziele besprechen. Daraufhin erstellen ich dann mit Ihnen zusammen Ihren Behandlungsplan.

Meine spezialisierten Bereichen der Physiotherapie sind in der Senologie (Brustmedizin), Gynäkologie, Orthopädie und Ödemtherapie.

Breast Care Physio

Frauen mit Brustkrebserkrankungen haben besonders nach einer Operation und Bestrahlung erhebliche Beschwerden am Körper. Dazu gehören starke Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Strangbildung, verhärtetes Narbengewebe, Taubheit, Lymphödeme, Muskelverspannungen und Fasziale Verklebungen. Mit einer physiotherapeutischen Behandlung ist es möglich, viele der Beschwerden zu verbessern und besonders auch langfristig Probleme zu vermeiden. Ich wende verschiedene Techniken aus der Faszien- und Narbentherapie, manuellen Lymphdrainage, Shiatsu, sowie individuell angepasste Dehnungs- und Stabilisationsübungen an. Ich arbeite eng mit Ärzten aus dem Bereich der Gynäkologie, Senologie, Onkologie und plastischen Chirurgie zusammen.

Pelvic Care Physio

Pelvic Care bedeutet die Behandlung und Rehabilitation von Beckenbodenproblematiken. Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben und viele Symptome aufzeigen. Zum Beispiel Schmerzen, Inkontinenz, Reizblase, Verstopfung, Muskelschwäche, Narbengewebe, Prolaps, Operationen, Schwangerschaftsverletzungen, Rektusdiastase, etc. Ich biete physiotherapeutische Massnahmen, sowie eine Ganzheitliche Behandlung des Beckenbodens für Frauen an. (Women’s Health Care)

Musculoskeletal Care Physio

Muskuloskeletal Care bedeutet die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen, Verletzungen von Muskel, Gelenk und Bindegewebe, sowie die Rehabilitation nach orthopädischen Operationen. Mit verschiedenen physiotherapeutischen Methoden wie z.B. Triggerpunktmassage, Gelenkmobilisation, Faszientherapie, Dehnung & Kräftigung der Muskulatur, sowie Haltungsverbesserung, können diese Beschwerden verbessert werden.